sicily 2019

IMG_8055_1600X2112.jpeg

Wir leben in Berlin und behaupten die italienische Insel-metropole bekämpft die letzte Ruhe die wir in uns tragen. wir fanden ruhe.

An der Küste angekommen – man riecht das durch die Sonne aufgeladene salzige Meer. Erwartungsvoll aber erschöpft durch die kilometerlange Fahrt quer durch die italienische Insel. Bekannt durch seine hervorragende Küche und seine wunderschöne Landschaft. Auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten die das Land als Schätze bewahrt. Unsere Reise startete auf einer Autobahn die von erschreckend wenig Autos befahren wurde. Sizilien hat viele Autobahnen und viele Autos. Aber Autos auf Autobahnen sind sehr rar. Wir unterhielten uns über die verlassenen Bauten die vereinzelt im inneren der Insel zum Vorschein kamen. Wunderschöne Objekte die teilweise nie fertig belebt wurden. Wir starteten in Catania, fuhren weiter nach Cefalu und von dort wieder zum anderen Ende der Küste nach Realmonte. Palermo war erschreckend laut. Wir leben in Berlin und behaupten die italienische Inselmetropole bekämpft die letzte Ruhe die wir in uns tragen. Abgesehen von dem Fischgeruch der wie ein transparenter Schleier über der Stadt liegt, existiert der Wahnsinn im Verkehr. Wir wollen uns eine Piaggio Ape kaufen. Ein Dreirad. Italienischer Wahnsinn dann in Berlin. Wir fuhren zu Kaufhäusern die angebliche Vintage Schätze verkaufen. Manchmal fuhren wir eine Stunde zu einem kleinen Küstendorf, nur um in einem 5qm großen Raum, nach etwas Essentiellen zu suchen. Manchmal waren wir erfolgreich – manchmal eben auch nicht. So ist es, wenn man an neuen Orten auf die Suche geht. Flohmärkte sind eine Seltenheit auf der Insel. Kaum ein Sizilianer verkauft seine gebrauchten Stücke, noch käme er auf die Idee gebrauchte Waren zu kaufen. Alte Bilder aus den Siebzigern fielen uns aber sofort auf. Wir besuchten Samstag morgen einen Flohmarkt in Palermo. Wir sind 6 Uhr aufgestanden um Punkt Sieben den Zug nach Palermo zu erwischen. An der Küste entlang, kamen wir nach einer Stunde in der sizilianischen Metropole an. Der Flohmarkt beginnt um 10 Uhr. Meistens sind wir um diese Zeit schon mit der Hälfte des Marktes durch. Wir vertrieben uns die Zeit am Hafen, sahen Fischern zu und holten uns einen klassischen, unfassbar starken, italienischen Kaffee. Ich vergaß das Schoko-Crossaint. Das aßen wir jeden Tag. Italienische in die Jahre gekommene Herren verkauften auf einem großen Platz in der Innenstadt kleine Schätze. Einige davon sind nun in unserem Besitz. Der Herr mit den Fotos aus den siebziger Jahren erklärte uns auf italienisch, wie wichtig es sei, einen guten starken Kaffee am Morgen zu trinken. Wir bestätigten. Wir tranken. Und dann kauften wir. Wir kauften nicht viel, dafür aber um so bewusster. Unsere neue Kategorie war eine Idee von Pat, die ihm während wir unser Abendessen auf der schönsten Terrasse Siziliens genießten, in den Kopf kam. Wir präsentieren exklusiv unsere sizilianischen Schönheiten in einer neuen Aufmachung aus Eindrücken die uns bewegen und durchaus prägen. Ein Land wie Italien und eine Insel wie Sizilien reißen einen in den Bann. Inspirationen befinden sich schließlich an jeder Straßenecke. Das ist der Zauber eines jeden Landes in dem man sich nur eine gewisse Zeit aufhält und dann wieder verlässt.

shiny blue ocean

shiny blue ocean

ceramics

ceramics

traditional car

traditional car

die unentdeckten schätze palermo’s

die unentdeckten schätze palermo’s

the real face of an island

the real face of an island

 
IMG_6331DD-01.jpg
IMG_8069_1600X2112.jpeg
 
IMG_8021_1600X2112.jpeg

CONOSCO

SOLO

ALCUNE

PAROLE

IN

ITALIANO!

friendly towel seller on the scala dei turchi beach

friendly towel seller on the scala dei turchi beach

IMG_8879_1600X2112.jpeg
IMG_8913_1600X2112.jpeg
batic printed towels

batic printed towels

dazzling

dazzling

sweets

sweets

Sempre sempre,
sempre sempre tu
sempre sempre
insistentemente.

sempre

IMG_8138_1600X2112.jpeg
IMG_7452_1600X2400.jpeg
IMG_7819_1600X2112.jpeg
IMG_8951_1600X2112.jpeg
IMG_7774_1600X2112.jpeg
 
IMG_8070_1600X2112.jpeg
IMG_8795_1600X2112.jpeg
outofuseberlin